Menu

Effiziente Lösungen für maximale Ablaufgeschwindigkeit

Rohrfräsung

Bei der Umrüstung von herkömmlichen wassergespülten Urinalen auf das wasserlose Urinal-System von Urinowa, wird prinzipiell im Rahmen der Montage eine entsprechende Rohrfräsung zur Entfernung von Ablagerungen (Urinstein) im Abflussrohr vorgenommen. Mit Hilfe eines elektromechanischen Reinigungskörpers (Spiralfräse) werden etwaige Ablagerungen (Urinstein, Fett, etc.) beseitigt und somit der ursprüngliche Rohrquerschnitt wiederhergestellt. Durch die Flexibilität und die Rotation des Reinigungskörpers, sowie verschiedenen Aufsätzen werden diese Ablagerungen schonend entfernt und die Rohrinnenwände nicht beschädigt. Bei Eisen- oder Bleirohren jedoch ist aufgrund von Korrosion oftmals der Rohrquerschnitt nicht vollständig wiederherzustellen, bzw. wird aus Sicherheitsgründen auf einen entsprechenden Toleranzquerschnitt gearbeitet.

Rohrreinigung

Zur Säuberung und Instandhaltungen der Ablaufleitungen von Urinalen bieten wir in regelmäßigen Abständen (z.B. einmal jährlich) eine Rohrreinigung zur Pflege der Abflussrohre an. Diese erfolgt chemisch und kann ohne eine jeweilige Demontage der Urinale erfolgen. Dies sorgt dafür, dass sich angesammelte Ablagerungen (z.B. Urinschlamm, Haare, etc.) auflösen und sich nicht negativ auf den Fließgeschwindigkeit (Ablaufstau) auswirken.